Patienten Informationen

Das Psychotherapeutische Zentrum „InThera“ (Intensiv-Therapie) liegt im Norden Potsdams, im Ortsteil Groß Glienicke. Das ruhige Grundstück befindet sich am Königswald in unmittelbarer Nähe zum Sacrower See. Es gibt eine gute Busanbindung vom Zentrum Potsdams, und von Berlin Spandau aus. Die Bushaltestelle ist 700 Meter entfernt.  
> Kontakt

 

Ein erfahrenes Team aus Ärzten, Psychologen, Musik-, Kunst- und Körperpsychotherapeuten sowie ein Assistententeam erwarten Sie dort.   > InThera Team

 

Wer kann behandelt werden?

Alle Erwachsenen, die ein psychisches Leiden haben, können sich im Zentrum untersuchen und behandeln lassen. Das können depressive Zustände, Angstzustände, Traumatisierungen, Burnout, Zwangsstörungen, reaktive Anpassungsstörungen nach Lebensveränderungen, Essstörungen oder Persönlichkeitsstörungen sein. Patienten mit akuten Psychosen und Suchterkrankungen vermitteln wir in spezialisierte Fachdienste.

 

 

Was wird getan?

Das Zentrum bietet ambulante, tagestherapeutische und stationäre Behandlungen. Neuartig ist die Verbindung aller drei Bereiche in einer Einrichtung bei den selben Therapeuten. Die Therapeuten übernehmen langfristige therapeutische Verantwortung für den ganzen Heilungsprozess.

 

Die interdisziplinäre, integrative Therapie von InThera ist eine Alternative zur Klinikbehandlung. Die familiäre Atmosphäre der kleinen Einrichtung (18 Einzelzimmer) ermöglicht es, intensive therapeutische Beziehungen zu entwickeln.

 

Durch die Zentrierung verschiedener Berufsgruppen und Therapieausrichtungen unter einem Dach können wir von der lösungsorientierten Kurzzeittherapie, bis zur tiefenpsychologischen Langzeitbehandlung, von der medikamentösen Behandlung bis zu Familiensitzungen, eine individuell zugeschnittene Therapie anbieten.

Wer übernimmt die Kosten?

Wie in einer Facharztpraxis erfolgt die Anmeldung direkt bei uns. Ein Überweisungsschein (Psychotherapie, Psychiater, oder stationäre Behandlung) erleichtert die Zusammenarbeit, ist aber ab 2013 nicht mehr notwendig.
In einem zeitnahen Vorgespräch mit Diagnostik wird geklärt, ob Sie für eine Behandlung bei uns richtig sind. Wir stellen bei Ihrer Kasse oder Privatversicherung/Beihilfe einen Antrag auf Kostenübernahme der von uns vorgeschlagenen Behandlung. Ist diese erfolgt, kann die Therapie beginnen. Für Kassenpatienten gibt es keine privaten Zuzahlungen.

Wie lange dauert die Behandlung?

Psychotherapeutischen Zentrum Berlin - PotsdamEin stationärer Gruppendurchgang ist zunächst auf 4 Wochen angelegt. Im Einzelfall kann die Behandlung aber bereits viel früher ambulant oder tagestherapeutisch fortgesetzt werden.

Die stationäre Behandlung kann aber auch verlängert werden, wenn es dafür eine fachliche Indikation gibt. Wir bemühen uns, die stationären Behandlungszeiten so kurz wie möglich zu halten, um möglichst schnell eine Behandlung in der Alltagssituation (ambulant) herstellen zu können. Denn die Überwindung der Probleme muss sich im Alltag bewähren!

Das Gleiche gilt für die tagestherapeutische Behandlung, die häufig für einige Wochen notwendig ist, aber möglichst bald in eine ambulante Behandlung (mit zunächst wöchentlichen Terminen) übergehen sollte.

Die ambulante Behandlung wird bei uns bis zum Ende geführt, das kann im Einzelfall zwischen wenigen Monaten bis zu Jahren sein. Mit der Dauer der Behandlung werden die Therapietermine seltener.

Welche Behandlungen werden angeboten?

Ein Charakteristikum der Intensivtherapie von InThera ist die Kombination von Gruppen- und Einzeltherapie. Die Einzeltherapie bietet eine geschützte Persönlichkeitssphäre und einen sehr direkten Zugang zu den individuell wichtigen Themen.
Die Gruppe wird zum anregenden sozialen Unterstützungsfeld. Für viele Gruppenmitglieder ist es eine neue Erfahrung, Anteilnahme, Ermutigung und Rückmeldungen für sehr persönliche Dinge zu bekommen und geben zu können. Häufig treffen sich einzelne Gruppenmitglieder noch lange nach Abschluss der Therapie und geben sich Halt.

 

Im psychotherapeutischem Zentrum werden folgende Therapien durchgeführt:

  • tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • systemische Paar- und Familientherapie und ressourcenorientierte Kurzzeittherapie
  • tiefenpsychologische und interaktionelle Gruppenpsychotherapie
  • Familienskulpturen- und Aufstellungen
  • Traumatherapie mit EMDR und nach Berceli (TRE)
  • Körperpsychotherapie nach Lowen (Bioenergetische Analyse)
  • Kunsttherapie anthroposophischer Ausrichtung (BVAKT)
  • Musiktherapie und Tanz- sowie Gesangstherapie.
  • Akupressurbehandlung nach der chinesischen Medizin

Alle Therapien sind an dem persönlichen Wachstums- und Heilungsprozess des Patienten ausgerichtet und werden individuell kombiniert und gewichtet.

Wie sieht ein Behandlungstag aus?

Für die stationäre und tagestherapeutische Behandlung (8-16 Uhr):

  • Bewegungs- und Körperübungen
  • gemeinsames Frühstück
  • Morgenrunde (einstimmen auf den Tag)
  • Gruppenpsychotherapie/ Körperpsychotherapie
  • Kochgruppe (Zusammensetzung tägl. wechselnd)
  • Mittagessen (warm) und Mittagspause
  • Einzeltherapie (2x Wo.), Musiktherapie, Kunsttherapie, Körperpsychotherapie, Gartenarbeit wahlweise
  • persönliche Besinnung / Aufzeichnungen
  • Kochgruppe
  • Abendessen
  • Freizeitaktivitäten (z. B.: Spiele, Vorlesekreis, ausgewählte Filme, Kaminabend etc.)

Die ambulante Behandlung kann in Groß Glienicke oder in Berlin-Kreuzberg/Wedding stattfinden:

  • im ersten Halbjahr 1 mal wöchentlich Gruppenpsychotherapie an einem festen Wochentag
  • ca. alle 14 Tage ein Einzelpsychotherapiegespräch (nach Bedarf)
  • 1-2 mal wöchentlich eine Sitzung Begleittherapie: entweder Kunst-, Musik- oder Körperpsychotherapie (Groß Glienicke)

Intensität und Kombination der Therapien werden individuell angepasst. Ab dem zweiten Halbjahr wird die Häufigkeit der Behandlung reduziert.

Wie kommen Sie zu InThera?

Sie können bei uns anrufen und telefonisch ein Aufnahmegespräch vereinbaren. Dabei wird geklärt, ob das Gespräch in Groß Glienicke, in Berlin-Kreuzberg oder Berlin-Wedding stattfinden soll. Bitte informieren Sie uns schon beim Telefonat über mögliche Vorbefunde, laufende Behandlungen und Überweisungen.

 

Wir sind gerne für Sie da.

Die Adressen und Anfahrtswege finden Sie unter    >  Kontakt.